Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Ilsfeld/Schozach

Die evangelische Kirchengemeinde Ilsfeld und Schozach besteht aus dem Hauptort Ilsfeld und dem Teilort Schozach.
In unserer Kirchengemeinde haben wir zwei Kirchengebäude: Die

Bartholomäuskirche in Ilsfeld und die Leonhardskirche in Schozach.
 
Die offene Tür des Nordeingangs der Bartholomäuskirche soll Ihnen symbolisieren, dass Sie sehr herzlich in unserer Kirchengemeinde willkommen sind - als Teilnehmer/in oder Besucher/in bei verschiedensten Veranstaltungen, Gruppen, Kreisen, Chören oder Gottesdiensten und ebenso als Mitarbeiter/in.
Kommen Sie einfach - und treten Sie ein in den Raum der Kirchengemeinde.

 

 

Übrigens:

Freitags, samstags, sonn- und feiertags ist die Bartholomäuskirche offen – ab ca. 9.00 Uhr bzw. ab dem Gottesdienst bis zum Einbruch der Dunkelheit bzw. bis ca. 18 Uhr – für interessierte Besucher um die Kirche zu besichtigen oder den Raum zur Stille und zum Gebet zu nutzen. – Offen ist der Nordeingang.

 

Der Lichterständer wurde am 4.April 2004 im Gottesdienst eingeweiht. Ein Foto finden Sie auf der Seite 'Gottesdienste und Feiern'.




 

Gottesdienste
in der Leonhardskirche
in Schozach

Auf diesem Flyer finden Sie
alle Änderungen der Gottesdiensttermine
ab Januar 2018.

Der Gottesdienst beginnt in der Regel um 9 Uhr.




 

 

Die nächste Freizeit ...

... für Gemeindemitglieder und Gäste

wird vom 18. - 20. Januar 2019

im Kloster Triefenstein am Main stattfinden.

Ein Wochenende im Kloster.

Weitere Infos zum Thema "Gemeindefreizeit",
den Freizeitprospekt und das Anmeldeformular
finden Sie hier.

Anmeldung bitte bis zum 10. Oktober 2018.

 

Zur Arbeit des Kirchengemeinderats unserer Kirchengemeinde und zu seinen Mitgliedern finden Sie weitere Infos hier
 

 

Interessieren Sich sich für Fragen des Glaubens?
Dann schauen Sie doch mal auf der Homepage der Evangelischen Landeskirche in Württemberg auf der Unterseite Glauben - den Link dorthin finden sie hier: Glauben
oder
Sie besuchen die Internetseite "Gott kennen" - erstellt von "Campus für Christus": Gott kennen

 

Das Buch zur Ilsfelder Kirchengeschichte erhalten Sie für nur 10 Euro zum Beispiel im Evangelischen Pfarramt, Charlottenstraße 11, Ilsfeld.


Reformationsspiel 'Das Feuer weitertragen' am 17.11.2002 in der Bartholomäuskirche.
Rückblicke zum Theaterstück unter: Johann Gailing - Ein Reformationsspiel

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Initiative Regenbogen wächst

    Die "Initiative Regenbogen", die sich für eine Gleichstellung Homosexueller in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg einsetzt, verzeichnet wachsenden Zulauf. Inzwischen zählen 58 der rund 1.300 Gemeinden der Landeskirche dazu.

    mehr

  • Wir vertrauen auf Gott

    Das Flüchtlingsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Türkei ist zwei Jahre alt. Wie sieht es heute aus in Griechenland und wie geht es den Flüchtlingen dort? Darüber hat Stephan Braun mit Meletios Meletiadis gesprochen. Er ist "Moderator" (Bischof) der Griechischen Evangelischen Kirche.

    mehr

  • Verständigung ist möglich

    Manchmal können sich Menschen nicht verstehen, manchmal wollen sie es auch nicht. Das ist auch in der Kirche so. Es ist gar nicht so leicht, den richtigen Ton zu treffen. Pfingsten erinnert daran, dass Verständigung möglich ist. Eine Andacht von Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer.

    mehr